Follow me:

Geschenkpapier aus Zeitungspapier: 3 einfache Ideen

geschenke-verpacken-mit-zeitungspapier

DIY. Weihnachten ist (leider) auch die Zeit des Wegwerfens. Wenn man da so unterm Baum sitzt und sich nach dem Geschenkeauspack-Marathon umschaut, wähnt man sich nicht selten in einem unglaublich farbenfrohen Altpapiercontainer. Wenn ich so über Geschenkpapier nachdenke, kommt mir die Idee dahinter etwas seltsam vor: Ein Bogen Buntes, den man nur um eine Gabe zu wickelt, damit er zwei Stunden später wieder heruntergerissen wird.

Trotzdem: Geschenkpapier ist auch was schönes, denn nichts ist dröger, als einfach ein Geschenk in die Hand gedrückt zu bekommen – wo bleibt denn da die Spannung?! Deshalb habe ich mich schon einige Male an alten Zeitungsresten bedient, um meine Präsente einzupacken. Dieses Jahr wollte ich alte Zeitung mal aufs nächste Level bringen – meine drei hübschen (und super einfachen) Tipps findet ihr unten 🙂

geschenke-verpacken-mit-zeitungspapier-1

 

Zeitungspapier mit Farbe aufwerten

geschenke-verpacken-mit-zeitungspapier-farbe

Bei dieser Variante könnt ihr mal den inneren Picasso rauslassen – was übrigens auch sehr entspannend bei allem Vorweihnachtsstress wirkt! Sucht euch beliebige Farbreste zusammen (ein bisschen sollten sie natürlich zusammenpassen 😉 ) und tragt sie in lockeren Strichen mit verschieden großen Pinseln auf. Mischt die Farben am besten nicht mit Wasser, da das Zeitungspapier sonst wellig wird. Um es nach dem Farbauftrag wieder glatter zumachen, könnt ihr nach dem Trocknen eine weitere Lage Zeitung darauflegen und es auf unterster Stufe bügeln 🙂

 

Zeitungspapier mit Maskingtape verschönern

geschenke-verpacken-mit-zeitungspapier-masking-tape

Masking Tape oder Washitape ist sowieso für so ziemlich alles gut, deshalb macht es auch beim Geschenkeverpacken was her.  Wer will, klebt zwei Lagen Tape aufeinander (etwas knifflig, aber lohnenswert) und legt sie zu einer Schleife.

 

Zeitungspapier mit schwarzem Fineliner dekorieren

geschenke-verpacken-mit-zeitungspapier-muster

Was für Minimalisten: Wer es bei einer Farbfamilie belassen will, kritzelt mit Fineliner ein Wunschmuster aufs Papier – das geht schnell und sieht schöner aus als die bloße Zeitung (vielleicht habt ihr sogar ein schöneres Muster drauf als ich 😀 ). Ich hatte zum Glück auch noch etwas Washi-Tape in schwarz-weiß übrig, sonst sieht auch eine bunte Schleife hübsch dazu aus.

 

Viel Spaß beim Einpacken! 🙂

Share
Previous Post Next Post

Nachschlag gefällig?

Blogroll

fair fashion blogs Find more fair and sustainable reads here!

Wardrobe Revolution Guide

More in Basteln, Geschenke verpacken, washi tape
Es ist Juni – und ich habe einen Kalender!

LIVING. Hach ja, wieder was geschafft: Nach ganzen 5 Monaten, mit denen 2015 uns schon beehrt hat, habe ich es hingekriegt,...

Close