Follow me:

    Lee Vosburgh: Die Style Bee-Bloggerin verrät ihre persönlichen Shopping-Highlights

    Für den heutigen Blogpost habe ich mir – zumindest virtuell – eine ganze besondere Bloggerin eingeladen: Lee Vosburgh von Style Bee. Die Kanadierin entlockt mir regelmäßig laute „Ahhh“s und „Ohhhh“s, wenn ich in meinem Instagram-Feed auf eines ihrer Bilder stoße und darin wieder eine neue Styling-Idee entdecke.

    Naturgemäß interessiert mich deshalb folgendes: Wie schafft Lee es, ständig so toll auszusehen? Wo kauft Lee Vosburgh ihre Kleidung eigentlich am liebsten? Dazu habe ich einmal bei ihr persönlich nachgefragt und euch zusätzlich noch die Fotos ihrer letzten 10×10-Challenge mitgebracht.

    Continue reading…

    Share

    8 Upcycling-DIYs, die ihr unbedingt probieren müsst

    Aussortieren ist mittlerweile eine meiner liebsten Tätigkeiten geworden, trotzdem bringt mich der alte Krempel regelmäßig auf neue DIY-Ideen. Nicht alles, was gerade nicht mehr ins Leben passt, muss unbrauchbar geworden sein – oftmals bilden die zuerst unnütz erscheinenden Sachen eine perfekte Grundlage, um etwas Neues daraus zu machen. Deshalb möchte ich euch heute ein paar Upcycling-Ideen vorstellen, die mich bei meiner Recherche besonders begeistert haben. Euch vielleicht auch?

    Continue reading…

    Share

    Garn aus alten T-Shirts: Upcycling-Topflappen stricken

    Ihr wisst ja, wie sehr ich Upcycling-DIYs liebe und mich freue, wenn ich aus etwas Altem etwas ganz Neues machen kann. Vielleicht erinnert ihr euch noch an das Sitzkissen aus einem alten Hemd, diese Wickelbluse oder das Bustier aus einer Yogahose? Letzten Sommer kam mir im Second-Hand-Shop eine Idee: Warum nicht mal alte Kleidung nehmen, um daraus Garn zu machen? Eine kleine Google-Recherche brachte mich zu der Erkenntnis, dass meine ‚geniale‘ Idee nicht ganz neu war und sich schon einige Leute an derartigen Upcycling-Projekten versucht hatten.  Continue reading…

    Share

    8 Marken, die wie für minimalistische Garderoben gemacht sind

    Auf der Suche nach der perfekten, zeitlosen Garderobe kommt man an einem Schlagwort nicht vorbei: Minimalismus. Das bezieht sich allerdings nicht nur auf die Anzahl der Kleidungsstücke, sondern auch auf Schnitte, Farben und Details. Minimalistische Kleidungsstücke versprechen, langlebiger zu sein, da sie nicht allzu schnell aus der Mode geraten und nicht jeder beim Ansehen erraten kann, aus welcher Saison sie stammen. Doch wo shoppt man diese Wardrobe-Evergreens – und dann am besten noch fair und nachhaltig? Ich habe ein paar Ideen für euch gesammelt…

    Continue reading…

    Share

Blogroll

fair fashion blogs Mehr fairen & nachhaltigen Lesestoff findest du hier!

Wardrobe Revolution Guide