Follow me:

7 Produkte, die mehr Nachhaltigkeit in den Alltag bringen

nachhaltigkeit-im-alltag-produkte

INSPIRATION. Wir alle machen täglich Müll – das ist so normal, dass es uns gar nicht mehr richtig auffällt. Es wandert viel Unliebsames in den Eimer und spätestens wenn der Unrat wieder von unserem Hinterhof abgeholt wird, hat keiner mehr die Berge vor Augen, die wir in Wirklichkeit anhäufen. Ziemlich dumm, denn unser gleichgültiger Konsum könnte für uns irgendwann zum Verhängnis werden. Wie wird es in der Dokumentation “Trashed” so schön gesagt: Der Mensch ist das einzige Lebewesen, das Müll produziert, den die Erde nicht abbauen kann.

Meistens enden Appelle zu diesem Thema ja mit einem “Nehmen Sie doch mal einen Jutebeutel mit zum Einkaufen! Das geht auch…”, was sehr schade ist, schließlich ist die abartige Anzahl von Einkaufstaschen, die täglich ohne Grund über die Ladentheke gehen, nur ein Teil des Problems. Deshalb möchte ich mich in diesem Post ein paar anderen Alternativen widmen, die mehr Nachhaltigkeit in den Alltag bringen.

***

– Beim Schlendern habe ich vor einiger Zeit die praktische “Update”-Schale der thüringischen Porzellanmanufaktur Kahla entdeckt. Das zuerst etwas unscheinbare weiße Gefäß kann auf den zweiten Blick ziemlich viel: Einzeln ergänzen sich Teller und Auflaufschale bestens beim Abendessen, übereinander gestellt dient das Duo als Reste-Aufbewahrung für den Kühlschrank. Plastikboxen ade! Kahla-Porzellan wird übrigens komplett in Deutschland produziert, ökologisches Denken und Handeln wird im Unternehmen groß geschrieben.

– Zahnbürsten aus Plastik lassen sich meist ebenso schlecht wiederverwerten, wie all die Shampoopackungen, die ständig in der Tonne landen. Die Macher von Hydrophil haben deshalb eine Alternative aus Bambus entwickelt, die man nach Gebrauch einfach auf den Kompost werfen kann.

– Das Coffee-To-Go-Dilemma hat mich bisher nicht großartig betroffen, da ich eigentlich keinen Kaffee trinke. Seitdem ich aber in der Nähe meiner Arbeitsstelle ein hübsches Café entdeckt habe, erwische ich mich öfter mit Pappbecher in der Hand (den passenden Plastikdeckel lasse ich meistens aus schlechtem Gewissen da 😉 ). Das geht besser, finde ich. Der Keep Cup aus Glas, Kork und BPA-freiem Plastik könnte Abhilfe schaffen.

– Next Stop: Plastikflaschen. Meiner Meinung nach ist es nicht so toll, daran den ganzen Tag zu nuckeln. Warum nicht einfach eine Alternative anschaffen, die hübsch aussieht und einem das ganze Flaschentragen erspart? Die Soulbottle dient nebenbei auch noch einem guten Zweck: Ein Euro für jede verkaufte Flasche geht an Projekte, die Menschen den Zugang zu sauberem Trinkwasser ermöglichen. Die Illustration auf dieser Soulbottle geht übrigens aufs Konto von Caroline Hebel, die eine Hälfte des Rucksack-Labels Marin&Marine ist.

– Beim Gemüseverkäufer vom Supermarkt nebenan bin ich wahrscheinlich mittlerweile für mein ausgiebiges Händewedeln und Kopfschütteln bekannt, wenn mir eine Plastiktüte zu meinen drei Kartoffeln angeboten wird. Manchmal ist es aber doch irgendwie doof, alles lose aufs Band zu legen, deshalb finde ich die Idee hinter Re-Sack ziemlich genial. Die Netze für Obst und Gemüse sind aus Bio-Baumwolle hergestellt und können in der Maschine gewaschen werden.

– Vor ungefähr zwei Monaten bin ich auf feste Seifenstücke umgestiegen (die bekommt man nämlich bei Lush ohne Verpackung). Das fiel – anders als erwartet – gar nicht schwer und hat sogar mehr Ordnung ins Badezimmer gebracht: Statt hässlichen Shampooflaschen findet man bei uns nur noch hübsche Seifenstücke, die sich eigentlich genauso gut verwenden lassen, wie die Flüssigversionen. Besonders das Lush-Haarshampoo Godiva verdient ein großes Lob, weil es toll riecht und super funktioniert.

Abeego Foodwrap ist das, was man an Alu- und Frischehaltefolie immer vermisst, aber nie bekommen hat: Wiederverwendbar und, naja, weniger fragwürdig. Das gewachste Tuch passt sich sowohl als Schüsselabdeckung als auch als Frischhalter für angeschnittenes Obst und Gemüse prima an offene Lebensmittel an.

Share
Previous Post Next Post

Nachschlag gefällig?

Blogroll

fair fashion blogs Find more fair and sustainable reads here!

Wardrobe Revolution Guide

More in einkaufen, inspiration, nachhaltigkeit
Birthday wishlist: Hessnatur, Miau Design, KitchenAid, Krautkopf, Blunt, Und Gretel

WINDOW SHOPPING. Mein Ehrentag rückt näher und ich frage mich wie jedes Jahr, wo denn die ganze Zeit geblieben ist....

Close