Follow me:

Nachhaltige Unterwäsche und Dessous – Woron, Anekdot Boutique, Aikyou, Mey

1-nachhaltige-unterwaesche-dessous-woron-aikyou-mey-anekdot

INSPIRATION. Auch wenn ich hier meistens übers nachhaltige “Drüber” rede, hat mir das “Drunter” doch schon so einige Male Kopfzerbrechen bereitet. Früher ist man halt kurz bei H&M reingeschneit und hat sich da mit Großpackungen Unterhosen versorgt, jetzt ist das gar nicht mehr so einfach. In letzter Zeit allerdings, kommt mir immer mehr schöne UND faire Unterwäsche entgegen, sodass ich euch meine neuesten Entdeckungen nicht vorenthalten möchte 🙂

 

Woron: Skandinavische Lässigkeit

nachhaltige-dessous-unterwaesche-woron

Hübsch und einfach, so ist es mir persönlich eigentlich immer am liebsten. Obwohl ich es an dieser Stelle vermeiden wollte, über meine eigenen Unterwäsche-Vorlieben zu plaudern, mache ich’s jetzt doch mal: Ich bin kein Fan von komplizierten Spielereien. Wenn ich mich morgens anziehe, möchte ich mich nicht erstmal in einem verwirrenden Kunstfaser-Geflecht verheddern und auch die Pflege meiner “Dessous” sollte bitte recht einfach sein. Die Macherinnen von Woron sprechen mir deshalb ein bisschen mit ihrer Leichtigkeit aus der Seele. Schön anzusehen ist ja auch allemal! Produziert wird die schlichte Kollektion von Woron übrigens komplett aus Modal in einem kleinen Familienbetrieb.

Meine Lieblinge:

Woron shoppen
Mehr über Woron und Nachhaltigkeit

 

Mey: Traditionsunternehmen mit Nachhaltigkeitsbewusstsein

nachhaltige-dessous-unterwaesche-mey

Als der größte Teil der deutschen Marken die Produktion nach Fernost “abschob”, blieb das baden-württembergische Unternehmen Mey einfach mal in Europa. Coolness, die sich gelohnt hat! Denn während viele andere verzweifelt versuchen, ihrer Lieferkette wieder Herr zu werden, behält man in Albstadt mit nur insgesamt fünf Produktionsstätten in Deutschland, Ungarn und Portugal schon etwas einfacher die Übersicht. Außerdem wird gemeinsam mit bluesign daran gearbeitet, die Produktion noch umweltverträglicher zu gestalten. Anders als viele kleine Labels, die ich hier vorstelle, deckt Mey ein ziemlich breites Spektrum (vor allem was die Größen betrifft) ab, was ich natürlich immer willkommen heiße, da ich nicht mit einer der üblichen BH-Größen gesegnet bin 😉

Meine Lieblinge:

Mey shoppen
Mey und Nachhaltigkeit 

 

Aikyou: Perfekte Passform für kleine Oberweiten

nachhaltige-dessous-unterwaesche-aikyou

Sexy und dabei ganz schön cool würde ich das beschreiben, was man bekommt, wenn man sich Lingerie von Aikyou leistet. Das junge Label ist darauf spezialisiert, kleine Oberweiten gekonnt in Szene zu setzen und Modelle zu entwickeln, die jenseits von übertreibenen Push-Ups existieren. Sehr gut! Und weil Aikyou’s aufregende Designs viel zu schade zum Verstecken sind, dürfen sie auch gern zu tiefen Ärmel- oder Rückenausschnitten ausgeführt werden. Aikyou verarbeitet ausschließlich Bio-Baumwolle, die nach GOTS-Richtlinien gefärbt und in Kroatien vernäht wird.

Meine Lieblinge: 

Aikyou shoppen
Aikyou und Nachhaltigkeit

 

Anekdot Boutique: Berliner Label mit einem Herz für Reste

nachhaltige-dessous-unterwaesche-anekdot

Wie der Name bereits vermuten lässt, erzählen die zarten Entwürfe von Anekdot eine ganz eigene Geschichte. Das könnte auch daran liegen, dass das Label Reststoffen seinen verführerischen Vintage Charme einhaucht und ihnen so eine neue Daseinsberechtigung gibt. Produziert wird im eigenen Atelier in Berlin – aufgrund der kleinen Stoffmengen sind die Designs von Anekdot immer nur in kleinen Zahlen erhältlich. Beinahe Einzelstücke also 😉

Meine Lieblinge:

Anekdot Boutique shoppen
Anekdot Boutique und Nachhaltigkeit

Share
Previous Post Next Post

Nachschlag gefällig?

More in fair fashion, nachhaltigkeit, sustainability
#138 // Great Breton

OUTFIT. Der Sommer ist fast zu Ende, ein Outfit für warme Tage habe ich aber noch in petto :) Das...

Close