Follow me:

Faire Schmuckstücke von Pikfine

[Dieser Post enthält gesponserte Stücke]

Vor einigen Jahren hatte ich eine überquellende Schmuckschatulle mit Ketten, Armbändern, Ringen und Ohrringen in allen möglichen Größen, Formen und Farben. Mittlerweile darf es auch beim Schmuck weniger sein: In einer kleinen Schale bewahre ich meine liebsten Schätze auf. Das sind (zum Glück) nicht mehr die Zweieuroneunundneunzig-Klunker von damals, die beim Tragen die Haut grün färben, sondern Schmuck, der mich auch ein Weilchen begleiten soll.

Heute möchte ich euch ein kleines Label vorstellen, das eben solche Stücke designt. Pikfine aus Köln produziert neben Lederaccessoires auch Schmuck, der – wie meine neue Kette Dot* – komplett in Deutschland gefertigt wird. Mein Fair-Fashion-Herz ließ außerdem die Tatsache höher schlagen, dass die Rohstoffe für die Kette konfliktfrei sind.

Falls ihr also noch auf der Suche nach einem passenden Weihnachtsgeschenk für Mutter, Schwester oder beste Freundin seid – ich hätte da eine Idee… 😉 (Und eine schöne Geschenkverpackung gibt’s auch noch dazu ;))

 

*Die Kette wurde mir kostenfrei von Pikfine zur Verfügung gestellt.

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

Previous Post

Nachschlag gefällig?

Lesen Sie den vorherigen Eintrag:
Leben auf kleinem Raum: Wie man seine Mini-Wohnung in ein großes Paradies verwandelt

Dass Wohnraum in Berlin schon lange nicht mehr traumhaft billig ist, hat mittlerweile sicher jeder mitbekommen. Andere Großstädter haben beim...

Schließen