Follow me:

7 Fair-Fashion Etsy-Shops, die du lieben wirst

Mit Etsy verbindet mich eine kleine Hassliebe. Ich finde den endlosen Wust an an Shops immer ziemlich unübersichtlich und scheine grundsätzlich nichts zu finden, wenn ich keinen kompletten Tag zum Durchsuchen der abertausenden Produkte mitgebracht habe. Bisher vermied ich es also, „vorbeizuschauen“ und sehnte mir einen Knopf herbei, mit dem man die etsy’sche Spreu vom Weizen trennen könnte.

Leider gibt es diesen Knopf immer noch nicht. Trotzdem fand ich es etwas schade, dass die tollen Sachen, die viele kleine Shops dort anbieten, so schwierig zu finden sind. Deshalb habe ich mit mal etwas für euch umgeschaut und sieben coole Etsy-Shops gefunden, die Fair Fashion anbieten – bitte.

 

Daniela Salazar

Die Berliner Designerin Daniela Salazar verbindet in ihrem Etsy-Shop venezolanische Lebensfreude und europäischen Minimalismus. Dabei entsteht ein Mix, der Spaß macht: kühle Farben treffen auf fröhliche Volants – zusammen gibt das eine unerwartet coole Kombination ab.

Herkunft: Mitten aus Berlin <3

Favorite Piece: Wintermantel aus weißer Bio-Baumwolle

 


 

Thief&Bandit

Die Sukkulentenliebhaber unter euch sollten jetzt gut aufpassen, denn dieser Etsy-Shop ist sicher was für euch: Bei Thief&Bandit gibt’s handbedruckte Mode direkt aus Kanada. Gründerin Amie ist übrigens gleich zweimal zur Kunstschule gegangen (hat sich gelohnt!) und steckt all ihre kreative Energie nun in ihr eigenes kleines Label.

Herkunft: Halifax, Kanada

Favorite Piece: Thistle Bralette


 

Simone’s Rose

Kein langweiliges Fair Fashion Label sein – das war Michelle Maynards Anspruch bei der Gründung von Simone’s Rose. Hat sie geschafft, würde ich mal behaupten, denn neben einigen Basics bietet sie zahlreiche Schnitte mit tollen Details in ihrem Etsy-Shop an. Es ist übrigens auch etwas für zukünftige Bräute dabei 😉

Herkunft: Toronto, Kanada

Favorite Piece: Maya Wrap Dress

 


 

Luva Huva

Lingerie gibt es auf Etsy zuhauf (und übrigens auch ziemlich viele schöne Sachen). Das britische Label Luva Huva konnte bei mir besonders mit seinen Designs punkten. Unter die tollen Spitzen-BHs und Höschen mischt sich ab und an auch ein Teil aus Biobaumwolle, Modal oder Sojaseide – extra Punkte für die Materialien also!

Herkunft: Brighton, UK

Favorite Piece: Lace Bra

 


 

Natascha von Hirschhausen

Die Designerin Natascha von Hirschhausen gehört ein bisschen zur Berliner Lokalprominenz, wenn es um nachhaltige Mode geht. Im Etsy-Shop ihres gleichnamigen Labels gibt es neben handbedruckter Seide auch wärmende Accessoires für den kalten Berliner Winter.

Herkunft: Berlin

Favorite Piece: Cashmere Schal

 


 

Woven Journals

Noch mehr Berliner in der Liste: Bei Woven Journals gibt’s wunderschöne handgewebte Textilien. Übrigens nicht nur zum Tragen, sondern auch zum Wohnen und Dekorieren. Für Inhaberin Ania ist das Weben ein meditativer Prozess, bei dem jedes Mal etwas anderes entsteht. Für ihre Werke verwendet die studierte Architektin übrigens ausschließlich hochwertige Naturmaterialien, die sie zum Großteil auch selbst färbt.

Herkunft: Berlin

Favorite Piece: Handwoven Poncho

 


 

Depeapa

Ein reines Modelabel ist Depeapa aus Spanien zwar nicht, die Printshirts haben mir aber so gut gefallen, dass der Etsy-Shop direkt mit auf die Liste gewandert ist. Neben den Biobaumwoll-Shirts könnt ihr bei Depeapa auch Accessoires, Kissen und Prints shoppen.

Herkunft: Granada, Spanien

Favorite Piece: Screen Printed T-Shirt

 

 

 

Headerfoto: depeapa

Previous Post Next Post

Nachschlag gefällig?

  • Ich bin ein riesen Fan von dem T-Shirt aus deinem Header Bild, wunder wunderschön! Und überhaupt, eine tolle Auswahl. Esty ist definitiv immer einen Besuch Wert.

Mehr in etsy, fair fashion, faire mode, shopping
1 Piece, 2 Ways: Das Westenkleid

Ich habe ja so eine Vorliebe für funktionale Kleidung. Damit meine ich nicht unbedingt Allwetterjacken, sondern alles, was klein faltbar und...

Schließen